Herzlich Wilkommen auf der Website der Gemeindewerke Gerstungen. Wir möchten Ihnen nützliche und interessante Informationen über unseren Ver- und Entsorgungsbetrieb anbieten. Auf dieser Seite finden Sie alles über unsere Dienstleistungen, unser Personal, sowie alles rund um unseren Eigenbetrieb.

Die "Gemeindewerke Gerstungen" sind ein Eigenbetrieb der Gemeinde Gerstungen. Als solcher bilden sie auf der Grundlage der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in Verbindung mit der Thüringer Eigenbetriebsverordnung (ThürEBV) eine rechtliche Einheit mit der Trägerkörperschaft "Gemeinde", sind in ihrer Wirtschaftsführung aber selbständig und unterliegen damit betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Grundsätzen. Die Rechtsform des Eigenbetriebes bietet in Zeiten leerer Gemeindekassen die beste Möglichkeit für unsere Gemeinde zur wirtschaftlichen Zweckerfüllung durch effizientere Gestaltung der Aufgabenbereiche in wirtschaftlicher und organisatorischer Hinsicht.

Gemeindewerke Gerstungen,Gemeindewerke,Stadtwerke,Bauhof,Wasser,Abwasser,Wasserversorgung,Abwasserbehandlung, Kläranlage,Vollbiologie,Kleinkläranlage,Klärschlamm,Kanal,Wasserleitung,Abwasserkanal,Mischwasserkanal,Gerstungen, Gemeinde Gerstungen,Wartburgkreis,Thüringen,Deutschland,Vollbiologische Kläranlage,Werkleiter,Eisenach,PE Leitung, Brunnen,Schachtbrunnen,Trinkwasseranalyse,Abwasseranalyse,Hochbehälter,Pumpstation,Pumpleitung,Einleitung, Klärschlammentsorgung,Toi Toi

Wappen der Gemeinde Gerstungen

Trinkwasseranalyse

TrinkwasseranalyseDas Trinkwasser, unser wichtigstes und am besten kontrolliertes Lebensmittel, muss strengen Vorschriften, insbesonders denen der deutschen Trinkwasser- verordnung entsprechen.

Die Anzahl der Kontrollen des Trinkwassers und die Grenzwerte der verschiedenen Stoffe sind darin so geregelt, dass bei lebenslangem Genuss oder Gebrauch des Wassers keine Schädigung der menschlichen Gesundheit zu befürchten ist.

Die Kontrollen ergaben, dass unser Trinkwasser für die Zubereitung von Säuglingsnahrung und für natriumarme Ernährung geeignet ist.

Durch die in der Trinkwasserverordnung vorgeschriebenen mikrobiologischen Untersuchungen wird eine einwandfreie Qualität des Trinkwassers im Bezug auf Krankheitserreger sichergestellt. Daneben sind Kontrollen auf toxikologisch relevante Stoffe, die in der Trinkwasserverordnung mit den jeweiligen Grenzwerten angegeben sind, durchzuführen. Ferner enthält die Trinkwasserverordnung auch Grenzwerte für Stoffe, die für die menschliche Gesundheit nicht oder nur wenig relevant sind, die jedoch die Beschaffenheit des Trinkwassers nachteilig beeinträchtigen können.

Bei der Wasserversorgung der Gemeinde Gerstungen wird auf die Einhaltung der in der Trinkwasser- verordnung vorgeschriebenen Kontrollen sowie der Grenzwerte der einzelnen Stoffe des Trinkwassers, größter Wert gelegt.

Damit können wir jederzeit rund um die Uhr für ein Trinkwasser höchster Qualität und einwandfreier Beschaffenheit garantieren.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Gutachten des Thüringer Landesamtes für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz sowie des Thüringer Umweltinstitutes:






Die Wasserhärte in den Ortsteilen Gerstungen, Untersuhl, Neustädt, Sallmannshausen, Lauchröden und Unterellen beträgt ca. 12° dH und im Ortsteil Oberellen ca. 29° dH.

Ansprechpartner

Ulf Frank
Werkleiter
Zimmer 1
Tel: 036922 / 245-41
Fax: 036922 / 245-40
E-Mail: ufrank@gerstungen.de
Aktuelles
Adresse
Öffnungszeiten