Herzlich Wilkommen auf der Website der Gemeindewerke Gerstungen. Wir möchten Ihnen nützliche und interessante Informationen über unseren Ver- und Entsorgungsbetrieb anbieten. Auf dieser Seite finden Sie alles über unsere Dienstleistungen, unser Personal, sowie alles rund um unseren Eigenbetrieb.

Die "Gemeindewerke Gerstungen" sind ein Eigenbetrieb der Gemeinde Gerstungen. Als solcher bilden sie auf der Grundlage der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in Verbindung mit der Thüringer Eigenbetriebsverordnung (ThürEBV) eine rechtliche Einheit mit der Trägerkörperschaft "Gemeinde", sind in ihrer Wirtschaftsführung aber selbständig und unterliegen damit betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Grundsätzen. Die Rechtsform des Eigenbetriebes bietet in Zeiten leerer Gemeindekassen die beste Möglichkeit für unsere Gemeinde zur wirtschaftlichen Zweckerfüllung durch effizientere Gestaltung der Aufgabenbereiche in wirtschaftlicher und organisatorischer Hinsicht.

Gemeindewerke Gerstungen,Gemeindewerke,Stadtwerke,Bauhof,Wasser,Abwasser,Wasserversorgung,Abwasserbehandlung, Kläranlage,Vollbiologie,Kleinkläranlage,Klärschlamm,Kanal,Wasserleitung,Abwasserkanal,Mischwasserkanal,Gerstungen, Gemeinde Gerstungen,Wartburgkreis,Thüringen,Deutschland,Vollbiologische Kläranlage,Werkleiter,Eisenach,PE Leitung, Brunnen,Schachtbrunnen,Trinkwasseranalyse,Abwasseranalyse,Hochbehälter,Pumpstation,Pumpleitung,Einleitung, Klärschlammentsorgung,Toi Toi

Wappen der Gemeinde Gerstungen

Aktuelles

Mo 25.08.2008 11:56 - Gemeindewerke - Tag der offenen Tür im neuen Bauhof Unterellen

Anfang 2006 wurde der neue Hochbehälter in Lauchröden in Betrieb genommen. Im Jahr 2007 ging die Trinkwasserverbindungsleitung von Lauchröden nach Unterellen in Betrieb. Ebenfalls im Jahr 2007 wurden die Gemeindewerke Gerstungen 10 Jahre alt. 2008 stellten wir den neuen Bauhof in Unterellen fertig.

Doch bisher war noch keine Gelegenheit auch nur eins dieser vielen positiven Ereignisse entsprechend zu würdigen. Dies lag jedoch nicht daran, dass der Wille fehlte. Durch viele zusätzliche Aufgaben fanden wir nicht die Zeit dafür. Hauptsächlich geschuldet war dies dem enormen Aufwand den wir momentan betreiben müssen um uns gegen eine weitere Verpressung von Salzabwässern der K+S unter unseren Trinkwasserschutzgebieten zur Wehr zu setzen. Zusätzlich bereiten uns einzelne wenige Mitbürger einen enormen kostenintensiven Verwaltungsaufwand (siehe auch Beitrag des Bürgermeisters).

Um einige der erreichten Ziele entsprechend zu würdigen, werden ihre Gemeindewerke Gerstungen am 29. August 2008 anlässlich der Fertigstellung des neuen Bauhofs in Unterellen einen Tag der offenen Tür veranstalten. Beginn ist dort um 14.00.Uhr.

Alle interessierten Bürger haben Gelegenheit sich den neuen Bauhof und die kommunale Technik anzuschauen. Darüber hinaus werden wir einen Pendelverkehr zum neuen Hochbehälter in Lauchröden einrichten. Dort ist dann eine Besichtigung möglich.

Wir laden alle Mitbürger ein, die Gelegenheit zu nutzen und sich zu informieren.
Für Speisen und Getränke zum Selbstkostenpreis ist gesorgt.

Ihre Gemeindewerke Gerstungen
Aktuelles
Adresse
Öffnungszeiten